Eisen­bahner/in im Betriebs­dienst

Eisenbahner im Betriebsdienst arbeiten in Bahnunternehmen des Personen- und Güterverkehrs oder in Unternehmen der Eisenbahninfrastruktur. Sie sorgen als Fahrdienstleiter, Lokführer, Rangierbegleiter oder Zugbegleiter für den reibungslosen betriebssicheren Ablauf der Personen- oder Güterbeförderung.

Zu den Aufgaben des Fahrdienstleiters gehören das Leiten eines Stellwerkes, das Stellen von Weichen, das Führen der Aufsicht auf Zügen, das Bilden und das Rangieren von Zügen.

Zu den Aufgaben des Lokführers gehören das Bedienen der Triebfahrzeuge, das Durchführen der Zug- und Rangierfahrten, das Bilden von Zügen und das Prüfen der Wagen und Triebfahrzeuge in ihrer Funktionstüchtigkeit.

Die Ausbildung in den Schwerpunkten Fahrweg bzw. Lok und Transport dauert 3 Jahre. Artikelaktionen