Mechaniker/in für Rei­fen- und Vul­ka­ni­sa­ti­ons­technik

Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule statt. Der Berufsschulunterricht in dieser Landesfachklasse findet ab dem ersten Lehrjahr in Blockform am NicolausAugust-Otto-Berufskolleg in Köln statt.

Allgemeine Informationen

Unterkunft während des Blockunterrichts

Eine Übersicht über Jugendwohnheime in Köln finden Sie auch unter folgenden Adressen im Internet. Bitte beachten Sie hierbei, dass sich insbesondere zu Messezeiten eine frühzeitige Buchung empfiehlt. Eine allgemeine Übersicht finden Sie unter:

Fachrichtung Reifen- und Fahrwerktechnik

Tätigkeiten im Rahmen der betrieblichen Ausbildung

Kraftfahrzeuge, Schienenfahrzeuge und Fluggeräte mit Reifen und Rädern ausrüsten

  • Kunden hinsichtlich der richtigen Bereifung oder bezüglich Zubehör wie Schneeketten beraten
  • Reifen auswählen und verkaufen
  • Reifen mithilfe von (hydraulischen) Maschinen oder Pressen bzw. mit Handwerkzeugen wie Hebel und Hammer montieren
  • Reifen auswuchten

Spur, Sturz und Nachlauf prüfen und einstellen (Fahrwerktechnik)

  • Ursachen des Reifenverschleißes bei Einstellungsfehlern am Fahrwerk (Spur, Sturz und Nachlauf) suchen und erkennen
  • Fahrwerk einstellen
  • Bremsdiagnosen erstellen
  • Stoßdämpfer (Schwingungsdämpfer) kontrollieren

Abgas-, Klima- und Bremsanlagen warten und instand setzen

  • Funktion und Zustand überprüfen
  • defekte Anlagen reparieren
  • neue Teile aus- und einbauen

Reifen und Felgen instand halten

  • statischen und dynamischen Rundlauf des Rades an der Wuchtmaschine messen, zum Auswuchten Gewichte an den Felgen anbringen
  • Radrundlauf optimieren (Matchen, Egalisieren, Finishbalancen von freilaufenden und angetriebenen Rädern am Fahrzeug)
  • Reifen mit Nagelloch- oder Deckenpflastern reparieren (z. B. bei Nagellöchern und anderen Reifenbeschädigungen)

Fachrichtung Vulkanisationstechnik

Tätigkeiten im Rahmen der betrieblichen Ausbildung

Reifen runderneuern

  • abgefahrene Reifen auf Eignung für eine Runderneuerung durch Sicht- und Druckkontrollen der Karkasse prüfen und beurteilen (Vorinspektion)
  • ausgewählte Altreifen aufrauen, Reste der alten Lauffläche entfernen
  • Gummilösungen zur Herstellung einer Verbindung zwischen altem und neuem Material aufstreichen oder spritzen
  • Rohgummi auf die Karkasse aufbringen, neues Profil prägen (Heißerneuerung)
  • alte Karkasse mit vorvulkanisierten Laufstreifen anpassen (Belegen) und durch anschließendes Heizen erneuern (Kalterneuerung)
  • runderneuerte Reifen kontrollieren

Kraftfahrzeuge, aber auch Schienenfahrzeuge und Fluggeräte mit Reifen und Rädern ausrüsten

  • Kunden über die richtige Bereifung beraten
  • Reifen auswählen und verkaufen
  • Reifen mithilfe von (hydraulischen) Maschinen oder Pressen bzw. mit Handwerkzeugen wie Hebel und Hammer montieren
  • Reifen auswuchten

Reifen, Schläuche und Felgen instand halten

  • statischen und dynamischen Rundlauf des Rades an der Wuchtmaschine messen, zum Auswuchten Gewichte an den Felgen anbringen
  • Radrundlauf optimieren (Matchen, Egalisieren, Finishbalancen von freilaufenden und angetriebenen Rädern am Fahrzeug)
  • Reifen mit Nagelloch- oder Deckenpflastern reparieren (z. B. bei Nagellöchern und anderen Reifenbeschädigungen)

Förderbänder warten und instand setzen, Gummiauskleidungen und -beläge herstellen und reparieren

  • Förderbänder überprüfen und reparieren
  • Gummiauskleidungen und -beläge herstellen und instand setzen
  • Gummischläuche, Schlauchboote, Seenotrettungsgeräte und Gummischutzkleidung reparieren
  • sonstige gummierte Stoffe und Gummiartikel reparieren und bearbeiten

Reifen lagern

  • Lagerplätze nach technischen, ökonomischen und sicherheitsrelevanten Gesichtspunkten auswählen
  • Reifen mithilfe von Fördergeräten einlagern
  • Einlagerung mit einer speziellen Software (Lagerverwaltungssysteme) dokumentieren

Arbeitsabläufe planen und vorbereiten

  • Maße aus den technischen Unterlagen übernehmen und übertragen
  • geeignete Materialien auswählen
  • benötigte Teile, Materialien und Werkzeuge bereitstellen, transportieren und den Arbeitsplatz einrichten