Kraft­fahr­zeug­mecha­troni­ker/in Pkw-Technik

Zum Aufgabenbereich eines Kraftfahrzeugmechatronikers mit dem Schwerpunkt Pkw-Technik gehören Wartungs-, Reparatur- und kundenspezifische Umbauarbeiten an Kraftfahrzeugen. Diese Tätigkeiten betreffen sowohl die mechanischen Baugruppen eines Kraftfahrzeuges wie Motor, Getriebe, Achsantrieb und Fahrwerk, als auch Arbeiten an der Fahrzeugelektrik und -elektronik. Neben der fachpraktischen Ausbildung in den Betrieben und überbetrieblichen Lehrwerkstätten besuchen die Auszubildenden an ein bis zwei Tagen in der Woche das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg.

Dort werden im berufsbezogenen Bereich die technischen Fächer sowie Wirtschafts- und Betriebslehre unterrichtet.

Im berufsübergreifenden Bereich stehen die Fächer Politik, Deutsch, Sport und Religion auf dem Stundenplan. Zusätzlich werden Wahlkurse angeboten, um weiteren Interessen und Bedürfnissen der Lernenden gerecht zu werden.

Informationen zur branchenspezifischen Zusatzqualifikation Mechaniker/in für Old- und Youngtimertechnik finden Sie hier.