High Efficiency Made in Cologne

Aufgrund des weltweit wachsenden Energiebedarfs gewinnt nachhaltige Mobilität immer weiter an Bedeutung. Der Shell Eco-Marathon, als weltweit einzigartiger und größter Energieeffizienzwettbewerb, wird vor diesem Hintergrund seit dem Jahr 1985 in Amerika, Asien und Europa ausgetragen und bietet Berufsschülern sowie Studenten von Fachhochschulen und Universitäten die Möglichkeit, eigene Ideen für eine nachhaltige Mobilität vorzustellen.

Ziel ist es, energieeffiziente Fahrzeuge zu konstruieren, zu bauen und zu fahren. Gewählt werden kann dabei zwischen den Kategorien UrbanConcept und Prototypen. Während die Fahrzeuge der Kategorie UrbanConcept den wesentlichen Anforderungen des öffentlichen Straßenverkehrs entsprechen müssen, werden in der Kategorie der Prototypen nur geringe konstruktive Vorgaben gemacht. Hinsichtlich des Antriebs können die Teilnehmer zwischen zwei Hauptarten von Motoren wählen. Beim Verbrennungsmotor kann sowohl zwischen Benzin, Diesel, Ethanol oder GTL (Gas to Liquid) gewählt werden, bei dem Antrieb mittels Elektromotor kann auf eine Batterie oder eine Brennstoffzelle als Energielieferant zurückgegriffen werden.

Während des Wettbewerbs sind die Teilnehmer dazu aufgefordert, eine bestimmte Rundenanzahl in einer Maximalzeit zu erreichen. Aus den Runden wird schließlich der Kraftstoffverbrauch ermittelt und aus diesem errechnet, welche Distanz das Fahrzeug mit dem Energieäquivalent zu einem Liter Super-Kraftstoff erreicht hätte. Aus dem breiten Starterfeld verschiedenster Universitäten und Fachhochschulen aus ganz Europa, sticht das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg mit dem Team NAOB, als einziges in der Brennstoffzellenklasse teilnehmendes Berufskolleg Deutschlands, ins Auge. Die Schülerinnen und Schüler des Teams der Fachoberschule für Technik (12b), vollbringen mit der Unterstützung von Sponsoren jedes Jahr ingenieurstechnische Meisterleistungen. So ist es dem jungen und dynamischen Team in den letzten Jahren gelungen, durch immer wieder neue Innovationen zu glänzen und Top-Ränge einzufahren.