Anpassung der Maskenpflicht – Maske ab sofort wieder am Sitzplatz

Am Dienstag, dem 30. November 2021, erfolgt die Übergabe eines BMW 745e als Dauerleihgabe durch BMW an das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg. Wir freuen uns sehr, dass durch dieses Fahrzeug die Fahrzeugflotte des NAOB um ein teilelektrisches Schulungsfahrzeug erweitert wird.

Aufgrund der pandemischen Lage wird die Übergabe im kleinen Kreis unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Vertreter der Presse sind herzlich willkommen. Wir bitten um Voranmeldung per E-Mail (naob-presse@schulen-koeln.de) oder per Telefon (0221/221 911 41).

Technische Informationen zum BMW 745e

bmw745e
© by emoove.net

Beim BMW 745e handelt es sich um ein Plug-In-Hybrid-Fahrzeug. Als größte BMW-Limousine verfügt der Oberklasse-Wagen über einen Reihensechszylinder-Ottomotor aus der BMW-Efficient-Dynamics-Antriebsfamilie mit 286 PS (210 kW). Der Elektromotor hat eine Nennleistung von 113 PS bei einem Drehmoment von 265 Nm. Somit ergibt sich eine Gesamt-Systemleistung von 394 PS. Das maximale System-Drehmoment wird mit 600 Nm angegeben. Mit der 10,8-kWh-Batterie kommt man zwischen 40 und 50 km rein elektrisch voran.

Trotz des hohen Gewichts von ca. 2 Tonnen (Modellabhängig zwischen 1995 und 2070 kg) beschleunigt das Fahrzeug in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der BMW 745e kann im Fahrmodus „Hybrid“ rein elektrisch mit einer Geschwindigkeit von bis zu 110 km/h gefahren werden. BMW gibt den Verbrauch modellabhängig mit 2,1 bis 2,6 Litern je 100 Kilometern, den kombinierten Stromverbrauch mit Werten von 15,1 kWh bis 16,3 kWh je 100 Kilometer an.

Der Elektromotor wurde in das 8-Gang-Steptronic-Getriebe integriert. Der Elektromotor übernimmt in Brems- und Schubphasen die Funktion eines Generators und speist mittels Rekuperation Energie in die Lithium-Ionen-Batterie. Die Preise für die Limousine liegt bei über 100.000 €.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag