Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg

Seit mehr als 50 Jahren steht das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg für Kompetenz in der fahrzeugtechnischen Berufsbildung. Mehr über uns finden Sie hier.

Anmelden / Bewerben ++ Kontakt ++ Lehrer werden ++ Bildungsgänge ++ Termine ++ Unterrichtstage

Sozialarbeit (Frau Schröder)

Am Samstag, dem 30. Januar 2021, findet am NAOB von 9 bis 13 Uhr der Tag der offenen Tür per Telefon statt. Aufgrund der Kontaktbeschränkung werden ausschließlich telefonische Beratungen nach vorheriger Anmeldung durchgeführt.

  • von 9-13 Uhr, Dauer jeweils ca.20 Minuten
  • für alle interessierten Schülerinnen und Schüler nach vorheriger Anmeldung
  • Telefonische Beratung nach vorheriger Anmeldung per E-Mail unter naob-sekretariat@stadt-koeln.de (Betreff: Tag der offenen Tür, Beratung)

Welche Informationen sind in der E-Mail anzugeben? Lesen Sie hier weiter!

Die Techniker-Klasse F31 hat im Rahmen ihres Englisch-Unterrichts einen Image-Film erstellt. Die Aufgabe war, eine Werbekampagne für die Fachschule für Technik am NAOB in Form eines Erklär-Videos zu erarbeiten.

Weiterlesen?

Schon am 5. Oktober 2020 fand die diesjährige Bestenehrung für die Azubis aus Betrieben im Rhein-Erft-Kreis und in Köln durch die IHK Köln statt. Die Auszeichnung der Auszubildenden wurde aufgrund der Corona-Maßnahmen im kleinen Kreis in Hürth feierlich begangen. Per Livestream wurden die Feierlichkeiten für Familien, Freunde, Lehrer und Ausbilder übertragen. Vom Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg wurden mehrere Azubis des Bildungsganges Eisenbahner/in im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer ausgezeichnet.

Das Team NAOB ist Teil der Initiative Wasserstoffregion Rheinland“ (H2R). Schon 2019 hat sich die „Wasserstoffregion Rheinland“ für das Finale qualifiziert. Im September 2020 wurde nun das Feinkonzept der Initiative erstellt. Durch die Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Wasserstoff wird die Region Rheinland aktiv vorangebracht. Zur „Wasserstoffregion Rheinland“ zählen die Städte Hürth, Brühl, Köln und Wesseling sowie der Rheinisch-Bergische Kreis und der Rhein-Sieg-Kreis.