Maskenpflicht im Schulgebäude ab Beginn des Schuljahres 2020/21

Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg

Seit mehr als 50 Jahren steht das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg für Kompetenz in der fahrzeugtechnischen Berufsbildung. Mehr über uns finden Sie hier.

Anmelden / Bewerben

Kontakt ++ Moodle ++ @NAOB.Koeln ++ Lehrer werden ++ Bildungsgänge ++ Termine ++ Unterrichtstage

Alle Schülerinnen und Schüler des 1. Ausbildungsjahres in den Ausbildungsgängen im Verkehrswesen werden aller Voraussicht nach ab 8. Juni 2020 beschult. Das betrifft die Bildungsgänge Eisenbahner/in im Betriebsdienst (EiB), Fachkräfte im Fahrbetrieb (FiF), Berufskraftfahrer/in (BKF) und Mechaniker/in für Reifen- und Vulkanisationstechnik (MRVT).

Der Block endet am 26. Juni 2020. Alle Schülerinnen und Schüler werden gebeten, sich strikt an das Hygiene-Konzept unserer Schule zu halten. Die wichtigsten Regeln hierbei sind wie überall Abstand halten und Hände waschen. Wir bedanken uns im Voraus für die hervorragende Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben.

In den kommenden Tagen werden weitere Klassen am NAOB wieder beschult. Alle Schülerinnen und Schüler sind von den Klassenlehrern über Uhrzeiten und Räume informiert worden.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, sich strikt an das Hygiene-Konzept unserer Schule zu halten.

Die Oberstufen des Verkehrswesens (BKFs, EiBs, FiFs und MRVTsaußer DQ) haben keinen Präsenzunterricht mehr, da ihr Block diese Woche endet.

WICHTIG: Aus diesen Bildungsgängen werden am 23. April und 24. April 2020 ausschließlich die Schülerinnen und Schüler beschult, die im Rahmen der Doppelqualifikation (DQ) im Mai ihre Fachhochschulreife-Prüfung (FHR) ablegen.

Die Mittelstufen des Verkehrswesens (BKFs, EiBs, FiFs und MRVTs) werden wahrscheinlich ab dem 11. Mai 2020 wieder in der Schule unterrichtet; davor werden digitale Lernwege genutzt. Wir werden Sie zeitnah darüber informieren.

Am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, fand ein Berufsschultag der ganz anderen Art statt. Zum zweiten Mal konnten die Oberstufen-Auszubildenden des Bildungsganges Eisenbahner im Betriebsdienst den praktischen Teil Ihrer Abschlussprüfung - den Teil V1 und A1 (Vorbereitungs- und Abschlussarbeiten am stehenden Fahrzeug) – an einem ganztägigen Präsentationstag vorstellen.

Ein Schüler unserer Schule war vergangene Woche – am 4. Januar 2020 – zwei Mal im Bonner General-Anzeiger zu sehen. Er absolviert gerade seine Ausbildung als Eisenbahner im Betriebsdienst bei der DB und begleitete eine Redakteurin einen Tag lang, um ihr den Beruf des Lokführers nahezubringen. Ziel ist es nicht nur, den Lesern einen Einblick in den Alltag von Eisenbahnern zu gewähren, sondern auch interessierte Menschen anzusprechen und für den Beruf des Lokführers zu gewinnen.