Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg

Seit mehr als 50 Jahren steht das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg für Kompetenz in der fahrzeugtechnischen Berufsbildung. Mehr über uns finden Sie hier.

Überblick zu den Neuigkeiten der Corona-Krise auf unserer Facebook-Seite @NAOB.Koeln.

Kontakt ++ Moodle ++ @NAOB.Koeln ++ Lehrer werden ++ Anmelden / Bewerben ++ Bildungsgänge ++ Termine ++ Unterrichtstage

Am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, fand ein Berufsschultag der ganz anderen Art statt. Zum zweiten Mal konnten die Oberstufen-Auszubildenden des Bildungsganges Eisenbahner im Betriebsdienst den praktischen Teil Ihrer Abschlussprüfung - den Teil V1 und A1 (Vorbereitungs- und Abschlussarbeiten am stehenden Fahrzeug) – an einem ganztägigen Präsentationstag vorstellen.

Ein Schüler unserer Schule war vergangene Woche – am 4. Januar 2020 – zwei Mal im Bonner General-Anzeiger zu sehen. Er absolviert gerade seine Ausbildung als Eisenbahner im Betriebsdienst bei der DB und begleitete eine Redakteurin einen Tag lang, um ihr den Beruf des Lokführers nahezubringen. Ziel ist es nicht nur, den Lesern einen Einblick in den Alltag von Eisenbahnern zu gewähren, sondern auch interessierte Menschen anzusprechen und für den Beruf des Lokführers zu gewinnen.

Am 22. November 2019 fand in Hagen die Landesbestenehrung der Industrie- und Handelskammern (IHK) in Nordrhein-Westfalen statt.

Die beiden besten Eisenbahner im Betriebsdienst (EiB) des Landes NRW kommen aus Köln vom NAOB. Der Landesbeste ist wie im letzten Jahr von der DB Fernverkehrs-AG. Der Zweitbeste arbeitet bei der DB Cargo AG. Beide waren Schüler unserer Schule. Wir sind sehr stolz auf unsere Absolventen und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Am Dienstag, dem 29. Oktober 2019, hat im Saal Quantum im Phantasialand die Bestenehrung der IHK Köln stattgefunden. Dabei sind auch die erfolgreichsten Eisenbahner und Eisenbahnerinnen im Betriebsdienst (EiBs) der Sommerabschlussprüfung 2019 geehrt worden. Wir freuen uns über den Erfolg unserer Absolventen und wünschen ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute.