Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg

Seit mehr als 50 Jahren steht das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg für Kompetenz in der fahrzeugtechnischen Berufsbildung. Mehr über uns finden Sie hier.

Anmelden / Bewerben ++ Einschulung ++ Kontakt ++ Lehrer werden ++ Bildungsgänge ++ Termine ++ Unterrichtstage ++ Sozialarbeit

Aus dem Bestand des Nicolaus-August-Otto-Berufskollegs wurden schon im März durch die Fahrradmonteur:innen der U13 insgesamt 11 Fahrräder aufbereitet, um sie Menschen aus der Ukraine zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich um Fahrräder zwischen 12 und 28 Zoll.

Inzwischen sind alle Fahrräder über persönliche Kontakte an junge Menschen aus der Ukraine vermittelt worden und werden sehr rege genutzt.

Vier Kleinkinderräder wurden von dem Verbund „Mobile Nachbarn – Initiativen Verbund GL“ abgeholt und werden im Bergischen Land an Bedürftige verschenkt. Die neu entstandene Kooperation soll intensiviert werden.

Am 18. Mai 2022 haben die Schüler:innen der U13 an mehreren Deutzer Schulen den Fahrradcheck durchgeführt. Beteiligt waren die KGS Gotenring, die GGS Gotenring sowie das Gymnasium Thusneldastraße.

An der KGS und der GGS Gotenring wurden bei den 3. Klassen und bei den 4. Klassen insgesamt ca. 100 Räder von unseren angehenden Fahrradmonteur:innen gecheckt, worunter auch drei Räder von Lehrkräften der Schulen waren. Hier besteht schon seit längerer Zeit eine Kooperation.

Am Gymnasium Thusneldastraße wurden ca. 25 Fahrräder von Schüler:innen der Unterstufe sowie einer Lehrkraft überprüft. Damit haben wir vom NAOB die Kooperation mit dem Thusneldagynmasium begonnen.

Am Mittwoch, dem 11.05.2022, besuchten die Lernenden der Klasse U13 vom NAOB endlich wieder die Rosenmaargrundschule in Köln-Höhenhaus . Gemeinsam mit den Lernenden der Grundschule wurden deren Fahrräder überprüft und eventuelle kleinere Defekte und Mängel behoben. Ziel des Besuchs war es, dass die Zweiradmechatroniker ihr gelerntes Wissen praktisch anwenden und die jungen Lernenden der Rosenmaarschule fahrtaugliche Fahrräder erhalten. Nach den erfolgten Reparaturen gab es eine Abnahme durch die Zweiradmechatroniker und die Fahrräder erhielten eine Fahrradplakette der Polizei NRW, mit der die Straßentauglichkeit der Räder bestätigt wurde. Das Projekt war für beide Seiten ein voller Erfolg und lässt das Fahrradprojekt seit Corona endlich wieder aufleben.

Am 3. März 2022 konnte am NAOB endlich wieder ein Projekttag „Einspeichen“ mit der Klasse der Fahrradmonteure (M11) durchgeführt werden. Herzlicher Dank gilt Xaver Schirmer, welcher als Zweiradmeister und Firmeninhaber eines Zweiradbetriebs die Rolle des Dozenten übernommen hat. Damit konnte die Tradition dieser Veranstaltung seit Corona erstmals wiederbelebt werden.