Fahrer:in gesucht! Frankreich-Trip 18.-24.05.24

Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg

Wir machen mobil für Ihre berufliche Zukunft

Seit fast 60 Jahren steht das Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg für Kompetenz in der fahrzeugtechnischen Berufsbildung. Mehr über uns finden Sie in unserer Infobroschüre (PDF), in unserem Snap-Video oder hier

Anmelden / Bewerben ++ Einschulung ++ Kontakt ++ Lehrer werden ++ Bildungsgänge ++ Termine ++ Unterrichtstage ++ Sozialarbeit

Am Montag, dem 16.10.2023, findet für die Unterstufen der Bildungsgänge im Verkehrswesen eine Infoveranstaltung statt. (Flyer hier)

Was? Doppelqualifikation = Berufsabschluss UND Fachhochschulreife

Wann? 16. Oktober 2023, ab 11:35 Uhr

Wo? Aula (E-Gebäude)

Welche Bildungsgänge? EiB /...

Am Mittwoch, dem 27.09.2023 hatten wir eine indische Besuchergruppe zu Gast. Wir freuen uns über das rege Interesse aus Indien.

Am 26. September 2023 fand am Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg (NAOB) eine Aktion zur Verkehrssicherheit und Unfallprävention im Rahmen des bundesweiten Aktionstags "sicher. mobil. leben" statt. Dieser Tag war ein großer Erfolg, da sich mehr als 150 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Bildungsgängen der Fahrzeugtechnik und des Verkehrswesens daran beteiligten. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Polizei erfolgreich durchgeführt und ist ein weiterer Baustein der schulischen Präventionsarbeit.

Besonders erfreulich war, dass der WDR (Westdeutscher Rundfunk) zu Besuch war, um eine Reportage für die Lokalzeit zu drehen. Diese Reportage wurde noch am gleichen Abend ausgestrahlt, was die Hoffnung auf eine breite Wirkung dieser wichtigen Botschaft in der Bevölkerung stärkt. Die Aktion zielt darauf ab, das Verantwortungsgefühl junger Fahrer postiv zu beeinflussen und das Bewusstsein für Verkehrssicherheit zu schärfen. Die Sendung ist hier in der Mediathek des WDR bis 26.09.2025 zu finden.

Drei Schülerinnen und Schüler des Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg (NAOB) haben seit dem vergangenen Wochenende die Chance, eine fremde Kultur zu erleben und gleichzeitig ihre beruflichen Fähigkeiten zu verbessern. Im Rahmen des renommierten Erasmus Plus-Programms beginnt für diese angehenden Kfz-Mechatroniker ein einzigartiges dreiwöchiges Abenteuer in Girona, Katalonien.

Das Erasmus Plus-Programm bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern, indem sie eine berufliche Ausbildung im Ausland erleben. Für die NAOB-Schülerinnen und Schüler begann alles am Samstag, dem 23. September 2023, als sie in Girona ankamen, einer malerischen Stadt, die für ihre reiche Geschichte und lebendige Kultur bekannt ist.

Die Gruppe besteht aus einer weiblichen und zwei männlichen Schülerinnen und Schülern, die alle eine Karriere als Kfz-Mechatroniker anstreben. Ihre Reise führt direkt in spanische Kfz-Betriebe, wo sie praktische Erfahrungen sammeln und mit spanischen Kollegen zusammenarbeiten. Die Gelegenheit, in spanischen Kfz-Betrieben zu arbeiten, wird nicht nur ihre technischen Fähigkeiten verbessern, sondern ihnen auch helfen zu verstehen, wie die Branche in einem anderen Teil der Welt funktioniert.